Als Königin zum Oscar: Promi-Geburtstag vom 30. Januar 2020: Olivia Colman

Ihre Karriere kam relativ spät so richtig in Schwung. Inzwischen aber gehört Olivia Colman, die heute 46 Jahre alt wird, zu den führenden britischen Schauspielerinnen. Und die ganz großen Auszeichnungen hat sie inzwischen auch bekommen.Bei der letzten Oscar-Verleihung 2019 sorgte sie für DIE große Überraschung: Hollywood-Star Glenn Close ging als große Favoritin in den Abend, Olivia Colman gewann schließ den Goldjungen.«Das ist urkomisch. Ich habe einen Oscar», sagte Colman aufgewühlt in ihrer Dankesrede, um sich danach fast ein wenig dafür bei Glenn Close zu entschuldigen: «Sie sind schon so lange mein Idol – ich habe nicht gewollt, dass es so kommt!»Für ihre Rolle als Queen Anne in «The Favourite – Intrigen und Irrsinn» hatte Olivia Colman zuvor schon einen Golden Globe als Komödiendarstellerin erhalten. In Yorgos Lanthimos‘ schrillen Sittenkomödie, in der zwei Hofdamen (Rachel Weisz, Emma Stone) um die Gunst der britischen Königin Anne (1665-1714) buhlen, durfte sich Olivia Colman so richtig austoben.Sie zeigte die ganze Palette der Emotionen: Sie sei «überspannt, verrückt, verzweifelt, freudig, leidend, intrigierend», sagte die Schauspielerin im Interview mit dem Mediendienst «Teleschau» über ihre schillernde Rolle.Bei der nächsten Oscar-Verleihung am 9. Februar wird Olivia Colman wieder auf der Bühne stehen. Diesmal gehört sie allerdings zu den prominenten Helfern, die die Trophäen verteilen.Königinnen bringen Olivia Colman momentan Glück: Auf Königin Anne folgte Queen Elizabeth II.. Für ihre Rolle in der vielfach ausgezeichneten Netflix-Serie «The Crown» erhielt sie erneut einen Golden Globe als beste Schauspielerin in einem Drama.Es müssen aber nicht immer gekrönte Häupter sein: In der TV-Serie «Landscapers» wird sie eine Mörderin spielen. Die auf wahren Tatsachen beruhende Mini-Serie wird von US-Regisseur Alexander Payne («Nebraska») inszeniert.In die Welt des Verbrechens tauchte sie bereits in der Serie «Broadchurch» (2013) ein, mit der Olivia Colman der internationale Durchbruch gelang. In der ersten Staffel der Serie spielt sie an der Seite von David Tennant eine Kleinstadt-Polizistin, die den Tod eines Kindes aufklären muss. Am Ende stellt sich heraus, dass ihr Mann der Mörder ist. Zwei weitere Staffeln sollten folgen.Königin, Mörderin, Polizistin – schon «Broadchurch»-Schöpfer Chris Chibnall schätzte Colmans Vielseitigkeit. Sie habe keine Angst zu weinen, aber sie könne auch unglaublich tough sein, sagte er laut «Vogue». «Sie ist komisch, aber sie kann auch in die tiefsten und dunkelsten emotionalen Abgründe abtauchen.»

KategorienAllgemein