Coronavirus: Erster Verdachtsfall hat sich nicht betätigt

Bei dem aus China zurückgekehrten Passagier, der am Frankfurter Universitätsklinikum auf das Coronavirus untersucht wurde, hat sich der Verdacht nicht bestätigt. Das teilte das hessische Sozialministerium mit. Derweil war bei zwei anderen Passagieren, die vom Frankfurter Flughafen zur Quarantäne in die Kaserne nach Germersheim gebracht worden waren, das Virus nachgewiesen worden. Sie werden nun ebenfalls in die Frankfurter Uniklinik gefahren. Die Bundeswehr hatte 120 Personen aus der stark vom Coronavirus betroffenen Stadt Wuhan in China zurückgeholt.

KategorienAllgemein