Coronavirus: USA fliegen rund 200 Staatsbürger aus Wuhan aus

Die USA haben rund 200 Landsleute aus Wuhan ausgeflogen. Ein Charterflugzeug mit 195 US-Staatsbürgern habe am Mittwoch die von dem Coronavirus besonders betroffene chinesische Metropole verlassen, teilte die US-Gesundheitsbehörde mit. Keiner von ihnen habe Symptome gezeigt, sie würden nun noch einige Tage beobachtet. Das US-Außenministerium habe den Flug vor allem für Mitarbeiter der US-Regierung in Wuhan organisiert, bestätigte ein Sprecher der US-Botschaft in Peking.

KategorienAllgemein