Irisches Galway jetzt Europäische Kulturhauptstadt

Das ehemalige irische Fischerdorf Galway ist seit heute Europäische Kulturhauptstadt 2020. Bis nächstes Jahr widmen sich fast 2000 Veranstaltungen den Themen Sprache, Landschaft und Migration. Galway hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer vor allem bei Studenten beliebten Stadt mit 80 000 Einwohnern gemausert, die als Hochburg für die traditionelle irische Musik gilt. Das Programm von Galway steht unter dem Motto «Let the Magic In». Gaukler, Tänzer und Freudenfeuer gehören zu den Eröffnungszeremonien in der ersten Woche.

KategorienAllgemein