Verletzte bei Randale nach Spiel St. Pauli – Dresden

Hamburg (dpa) – Bei den Ausschreitungen einiger Dresdner Fußball-Fans nach dem Zweitliga-Spiel des FC St. Pauli gegen die SG Dynamo hat es offenbar Verletzte gegeben.Zwischen den Fans der beiden Clubs herrscht seit Jahren ein angespanntes Verhältnis. Nach dem 0:0 hatten Dynamo-Anhänger versuchten, aus ihrem Stehplatz- Block in den Sitzplatzbereich mit St. Pauli-Fans zu klettern. Die Randalierer griffen Ordner an, die sie hindern wollten. Dabei wurden einige Sicherheitsleute verletzt. Erst durch den Einsatz der Polizei konnte die Situation beruhigt werden.

KategorienAllgemein